Workshop: Frühlingsflora in Aidenbach

Frühlingsflora in Aidenbach

Die wunderschönen und sehr außergewöhnlichen Schachblumen sind in der heimischen freien Natur – obwohl sie Teil des Artenspektrums von humosen Feucht- Fettwiesen sein könnten – nicht zu finden. Die schöne Vorstellung, auf eigenem Grund passende Bedingungen zu schaffen und auf unserer Wiese diese faszinierenden Blumen zu etablieren, hat uns bewogen, Hunderte von Zwiebeln in die Erde zu pflanzen – wo sie allerdings auch von Wühlmäusen sehr geschätzt werden.

Dennoch – der frühlingshafte Eindruck einiger Dutzend blühender Schachblumen 2019 gehörte für uns zu den Höhepunkten des Blumenjahres. Durch die relativ lange Blütezeit von mehr als zwei Wochen konnten wir sie in verschiedenen Zusammenstellungen beispielsweise mit Schlüsselblumen, Wiesenschaumkraut oder Sumpfdotterblumen fotografieren.

Dieser Fotokurs zur Frühlingsflora im heimischen Naturparadies bietet allen Blumenliebhabern einen Rahmen zur ruhigen, intensiven Beschäftigung und vielfältige Möglichkeiten vor allem im Makro- und Telebereich – immer natürlich mit der individuellen Unterstützung und wertvollen Ratschlägen von Martin Sinzinger.

Die Workshops vor Ort finden in einem entspannten und gastfreundlichen Rahmen statt. Da keine Wegstrecken zu gehen sind, kann die ganze Ausrüstung mitgenommen und ausprobiert werden – doch bestehen dafür keine Mindestanforderungen. Konzentriertes Arbeiten wechselt mit Phasen des Austausches untereinander bei einem Cappuccino oder gemeinsamer einfacher Mahlzeit.

Allgemein

Als Exkursionen angelegt, führen alle Angebote mit - meist kleineren - Wanderungen in ausgesucht schöne Landschaften mit jahreszeitlich charakteristischen Naturaspekten. Die fotografische Praxis geht dabei primär vom Motiv und einer tieferen Beschäftigung mit dessen „Wesen“ aus. Naturkundliche Informationen ergänzen daher die technischen Tipps zu Möglichkeiten der lichtbildnerischen Umsetzung. Diese fotografischen Ausflüge geben vielfältige Möglichkeiten zur Annäherung an Landschaft, Pflanzen und Tiere und zur Übung und Praxis der Naturfotografie unter profunder Anleitung. Immer ist auch Zeit für individuelle Hilfestellungen zur Fototechnik, zu Funktionen der eigenen Kamera, etc. Daneben darf es aber auch einfach eine schöne Zeit im Kreise Gleichgesinnter sein ...

  • 18.04.2020 - 18.04.2020
  • 8.00 bis 15.30 Uhr
  • 79
  • reduzierte Teilnehmerzahl: max. 6
  • Isental / Nähe Mühldorf
  • Seminarleitung Martin Sinzinger

  • Sowohl Anfänger als auch erfahrene Fotografen können Anregungen und neue Ideen finden. Geeignet für Spiegelreflex-, Bridge-, oder auch Kompaktkameras, denn jeder soll mit seiner Ausrüstung zu besseren Ergebnissen gelangen können.

    Etwa 10 – 14 Tage vor dem Workshop erhalten Sie noch ausführliche Informationen zu Tagesablauf, Anfahrt zum Treffpunkt, Organisatorischem.