Aktuelles


NEU: Galerie: Libellen im sommerlichen Aidenbach

In diesen sonnig-warmen späten Hochsommertagen beobachten wir an unseren Teichen und am Wassergraben eine Vielzahl von Libellen. An zwei intensiven Nachmittagen sind Martin die Bilder dieser Galerie gelungen.

Teilnehmergalerie des Fototages 'Libellen'


Die warmen Tage der letzten August-Woche haben unseren Garten nochmals zum Erblühen gebracht und ihm mit Schmetterlingen, Libellen und anderen Insekten eine schöne Lebendigkeit verliehen. Unserer Einladung für einen FotoWorkshop unter dem Motto ‚Libellen im sommerlichen Aidenbach‘ sind acht Fotografinnen und Fotografen gefolgt. Schon am frühen Vormittag, als gerade die Sonnenstrahlen die Blätter der gelben Iris am Teich erreichten, konnte wir eine frisch geschlüpfte Mosaik-Junger auf ihrer soeben zurück gelassenen Exuvie fotografieren. Dieser folgten an einem intensiv-konzentrierten und gleichzeitig sommerlich-entspannten Fototag noch viele weitere Entdeckungen. Bereichernd auch die Begegnungen und Gespräche untereinander beim gemeinsamen Zubereiten und Verzehren der gartenfrischen Mahlzeiten. Mittags und nachmittags war sicherlich die Heidelibelle, die immer wieder zur Rast die angebotenen Ansitzäste angenommen hatte, ein ebenso stetiges wie faszinierendes Motiv, an dem mit anspruchsvolle Aufgabenstellungen – wie Libelle im Anflug – experimentiert werden konnte. Helga Lorenz und Ingrid Terfloth-Hoegg haben bereits einige Ergebnisse geschickt. Weitere folgen!

Teilnehmergalerie: Chiemgauer Alpen im Frühsommer

Das Röthelmoos ist eine Almfläche mit Moor-Reliktflächen; es liegt auf 880m eingebettet in die Chiemgauer Alpen. Am ersten Juni war es Ziel unserer Foto-Exkursion. Doch fasziniert haben uns vor allem auch die Schönheiten am Weg und hier wieder besonders der muntere, klare Gebirgsbach, der uns in Wald, Zwielicht und Sonne zu sehr schönen Fotos anregte. Und in einer Landschaft sind es dann oft die Blumen, die berühren und begeistern und mit denen wir uns gern fotografisch auseinandersetzen. Sehen Sie Fotos von Silke und Roland Riegel sowie von Ingrid Terfloth-Hoegg - weitere folgen!