Workshop - Vielfalt heimischer Natur

Der Falkensee bei Inzell ist ein kleines Naturjuwel und liegt in einer landschaftlich sehr reizvollen Umgebung. Als Ziel für eine fotografische Exkursion ist der gewählte abwechslungsreiche Weg deshalb so interessant, weil hier sehr viele verschiedene naturfotografische Themen angesprochen sind. Den landschaftlichen Aspekt repräsentieren die moderaten Gipfel der Chiemgauer Alpen und der Falkensee selbst , wo bei entsprechenden Bedingungen schöne Spiegelungen fotografiert werden können. Ein Bach gewährt schöne Wassermotive. Vielfältige Details begleiten uns durch den Bergmischwald, Blumen und weitere zauberhafte Makro-Motive entdecken wir auf den Bergwiesen und in einem kleinen Moorgebbiet.

Die Exkursion ist ideal für fotografische Allrounder, die sich darin schulen wollen, die Motive in der Natur 'im Vorbeigehen' zu sehen, zu erfassen und bildnerisch umzusetzen. Wie komme ich vom Eindruck in der Natur zur ausgewogenen Bildvorstellung? Wie schule ich meinen Blick dafür, welche Brennweite für die Umsetzung geeignet ist? Wie kann ich die technischen Möglichkeiten meiner Kamera besser ausschöpfen? Der Kursleiter Martin Sinzinger gibt regt die eigene Wahrnehmung an und hilft jedem – unabhängig von der fotografischen Vorerfahrung - mit Tipps und Tricks weiter.

Leichte Foto-Wanderung mit geringen Höhendifferenzen (60m), etwa 8km über den Tag verteilt.

  • 07.06.2020
  • 8.45 - 9 - 9.45 Uhr
  • 79 Euro
  • Mind. 6, max. 12
  • Nähe Inzell
  • Seminarleitung Martin Sinzinger

  • etwa 10 Tage vor dem Workshop erhalten Sie ausführlichere Informationen zu Treffpunkt, Ablauf und Organisation.

    Für individuelle Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung!

Mehr Infos und Anmeldung Druckansicht