Workshop - Libellen und Insekten intensiv in Aidenbach

Faszinierende Flugkünstler: Libellen und Insekten in Aidenbach

Die faszinierenden Libellen zu fotografieren, ist durchaus eine Herausforderung, sind es doch überaus schnelle und geschickte Flugkünstler, die scheinbar immer in Bewegung sind. Beschäftigt man sich jedoch mit ihrem Verhalten und beobachtet ihre Wege oder ihre Rhythmen von Flug und Ruhe, stellt man fest, dass dies Regelmäßigkeiten aufweist und sie so dem Fotografen eine Chance geben.

An unseren drei Teichen und am aufgeweiteten Graben auf unserem Grundstück haben sich sehr schnell zahlreiche Libellen verschiedener Arten eingefunden. Die dafür angelegten Wasserflächen und entsprechend gestalteten Uferzonen wurden sehr gut angenommen und jedes Jahr konnten wir viele Libellen in den verschiedensten Phasen hervorragend fotografieren: Ob ruhend oder im Paarungsrad, im Anflug auf ihre Sitzwarte, im Flug oder mit Glück auch beim Schlüpfen aus ihrer Larvenhülle – unsere Erfahrung der letzten Jahre war, dass wir in freier Natur nie so zuverlässig so viele verschiedene Insekten beobachten konnten.

An diesem sommerlichen Tag laden wir zu einem weiteren Fototag in unser Naturparadies ein, wo neben Libellen auch andere Insekten und Wildblumen vielfältige und interessante fotografische Möglichkeiten bieten.

Die Workshops vor Ort finden in einem entspannten und gastfreundlichen Rahmen statt. Da keine Wegstrecken zu gehen sind, kann die ganze Ausrüstung mitgenommen und ausprobiert werden – doch bestehen dafür keine Mindestanforderungen. Konzentriertes Arbeiten wechselt mit Phasen des Austausches untereinander bei einem Cappuccino oder gemeinsamer einfacher Mahlzeit.

Allgemein

Als Exkursionen angelegt, führen alle Angebote mit - meist kleineren - Wanderungen in ausgesucht schöne Landschaften mit jahreszeitlich charakteristischen Naturaspekten. Die fotografische Praxis geht dabei primär vom Motiv und einer tieferen Beschäftigung mit dessen „Wesen“ aus. Naturkundliche Informationen ergänzen daher die technischen Tipps zu Möglichkeiten der lichtbildnerischen Umsetzung. Diese fotografischen Ausflüge geben vielfältige Möglichkeiten zur Annäherung an Landschaft, Pflanzen und Tiere und zur Übung und Praxis der Naturfotografie unter profunder Anleitung. Immer ist auch Zeit für individuelle Hilfestellungen zur Fototechnik, zu Funktionen der eigenen Kamera, etc. Daneben darf es aber auch einfach eine schöne Zeit im Kreise Gleichgesinnter sein ...

  • 28.06.2020
  • 8.00 bis 15.30 Uhr
  • 79 Euro
  • reduzierte Teilnehmerzahl: max. 6
  • Isental / Nähe Mühldorf
  • Seminarleitung Martin Sinzinger

  • Sowohl Anfänger als auch erfahrene Fotografen können Anregungen und neue Ideen finden. Geeignet für Spiegelreflex-, Bridge-, oder auch Kompaktkameras, denn jeder soll mit seiner Ausrüstung zu besseren Ergebnissen gelangen können.

    Etwa 10 – 14 Tage vor dem Workshop erhalten Sie noch ausführliche Informationen zu Tagesablauf, Anfahrt zum Treffpunkt, Organisatorischem.

    In der Rubrik 'Galerie' sehen Sie Ergebnisse einiger Workshop-Teilnehmer in den letzten beiden Sommern.

Mehr Infos und Anmeldung Druckansicht