Workshop: Frühlings-Exkursion Garchinger Heide und Echinger Lohe

Frühlings-Exkursion Garchinger Heide und Echinger Lohe

Die offene, karge Landschaft der Garchinger Heide, Relikt einst großer Heideflächen in der Münchner Schotterebene, bringt im Frühling zarte und seltene botanische Kostbarkeiten hervor:die pelzige Küchenschelle, das kräftig-gelbe Frühlingsadonis, Enziane oder das „Steinröserl“. Neben diesen Blumen-Raritäten ist es das Gesamt-Erlebnis des erwachenden Frühlings, der singenden Lerchen und Ammern, der grünenden Hecken und Wälder, das diese Exkursion so besonders macht. Mit Martin Sinzinger entdecken Sie auf einem ca. 4km langen Spaziergang durch die Schutzgebiete auffällige und unscheinbare Naturschönheiten und erhalten wertvolle Hinweise zur Natur, zur fotografischen Gestaltung und Technik, um das Motiv besser zum Ausdruck zu bringen.

Wie immer bei den Workshops mit Martin Sinzinger bildetdas bewusste Sehen und Wahrnehmen des Motivs den Schlüssel zur gelungenen Aufnahme und steht daher am Anfang. Die fotografische Umsetzung kann dann individuell undvielfältig sein. Je nach Wahl des Objektivs – Makro-, Tele-, Weitwinkel -kommen unterschiedliche Aspekte und Perspektiven auf den Frühling mit seinem Blütenschmuck zum Tragen.

Allgemein

Als Exkursionen angelegt, führen alle Angebote mit - meist kleineren - Wanderungen in ausgesucht schöne Landschaften mit jahreszeitlich charakteristischen Naturaspekten. Die fotografische Praxis geht dabei primär vom Motiv und einer tieferen Beschäftigung mit dessen „Wesen“ aus. Naturkundliche Informationen ergänzen daher die technischen Tipps zu Möglichkeiten der lichtbildnerischen Umsetzung. Diese fotografischen Ausflüge geben vielfältige Möglichkeiten zur Annäherung an Landschaft, Pflanzen und Tiere und zur Übung und Praxis der Naturfotografie unter profunder Anleitung. Immer ist auch Zeit für individuelle Hilfestellungen zur Fototechnik, zu Funktionen der eigenen Kamera, etc. Daneben darf es aber auch einfach eine schöne Zeit im Kreise Gleichgesinnter sein ...

  • 19.04.2020 - 19.04.2020
  • 9.00 bis 16.30 Uhr
  • 79
  • mind. 6, max. 12
  • Im Nordosten Münchens; etwa zwischen Garching und Flughafen
  • Seminarleitung Martin Sinzinger

  • Ebene Wege und Pfade ohne Schwierigkeiten; im Laufe des gesamten Tages ca. 4 km

    Bei gutem Wetter Picknick vor Ort, deshalb bitte Brotzeit mitbringen. Bei ungünstiger Witterung Mittags Einkehr möglich.

  • Sowohl Anfänger als auch erfahrene Fotografen können Anregungen und neue Ideen finden. Geeignet für Spiegelreflex-, Bridge-, oder auch Kompaktkameras, denn jeder soll mit seiner Ausrüstung zu besseren Ergebnissen gelangen können.

    Etwa 10 – 14 Tage vor dem Workshop erhalten Sie noch ausführliche Informationen zu Tagesablauf, Anfahrt zum Treffpunkt, Organisatorischem.